egrid auf der HUSUM Wind 2017

Das egrid Team hat mit tatkräftiger Unterstützung vom 12. bis 15. September 2017 an der Husum WIND 2017 teilgenommen.

Dabei gab es für uns viele Rekorde und Erfolge:

– Wir waren der am weitesten angreiste Aussteller (Kempten – Husum) aus Deutschland mit 911 km Entfernung.

– Wir haben mehr als 1000 Flyer verteilt und so große Aufmerksamkeit als Erstaussteller bekommen.

– Wir haben tausende Häppchen Allgäuer Bergkäse an die Besucher der Messe verteilt und so ein Stück Allgäu in den hohen Norden Deutschlands gebracht.

– Wir haben mehr als 400 Kuhglöckchen an unsere Standbesucher verteilt.

– Wir haben erfolgreich dem Sturm/Orkan Sebastian am 13. September getrotzt der über Nordfriesland fegte und z.T. die Messe zum Erliegen brachte. Auf eine so frische Brise hatten wir uns doch nicht eingestellt.

– Gleich am ersten Messetag hatten wir hoheitlichen Besuch als Prinz Karl zu Wittgenstein besuchte und sich über Möglichkeiten der Sektorkopplung für seine Windparks bei uns informierte.

Doch auch die Qualität der Besucher unseres Standes aus dem In- und Ausland war bemerkenswert und wir haben erste Anfrage direkt am Stand bekommen.

Nach einer erlebnisreichen Woche in Nordfriesland mit vielen Eindrücken haben wir dann (ein wenig erschöpft) die Heimreise auf der A7 Richtung Süden angetreten.

 

Besuch auf dem Messestand von Herrn Lucke, Geschäftsführer AÜW