egrid applications & consulting - Geschäftsleitung Kontakt

Beratung nehmen
wir persönlich 

So kommen Sie direkt ins Gespräch - und an Ihr Ziel

Thilo Bär

Die Weichen zur Energiewende hat sich Thilo Bär (B.Eng.), mit der Entscheidung Technologien Erneuerbarer Energien zu studieren, gestellt. Neben Praktikum bei einem Energieversorgungsunternehmen, hatte er die Möglichkeit die „Wärmewende“  am eigens projektierten Nahwärmenetz Rockenbach zu gestalten und umzusetzen. Weitere Bioenergiedorfprojekte folgten. Durch die Mitentwicklung eines Netzmanagementsystems für Nahwärmenetze konnte er sein „smartes- und effizientes Netzdenken“ weiterentwickeln, dass er jetzt bei egrid als Projektingenieur passend einbringen kann.

Thomas Eberl

Durch die über vierjährige Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Elektrische Energiesysteme (IEES) der Hochschule Kempten baute sich Thomas Eberl (M.Eng.) einen breiten Erfahrungsschatz im Bereich der Energiewende auf. In dieser Zeit bearbeitete er verschiedene Forschungsprojekte in den Themengebieten Elektromobilität, Erneuerbare Energien und moderne Energienetze. In einigen dieser Projekte waren u.a. auch das Allgäuer Überlandwerk GmbH und die Firma egrid Projektpartner. Während des Projekts IREN2, mit dem Fokus der Erforschung von inselfähigen Microgrids sowie von topologischen Kraftwerken, wechselte Thomas Eberl zur Firma egrid. Dort übernahm er als beratender Ingenieur Aufgaben in der Datenerfassung und –auswertung sowie der darauf basierenden intelligenten Netzplanung und –berechnung. Diese Projekte bei der Firma egrid sind für Thomas Eberl eine aktive Mitgestaltung der Energiewende in Deutschland und auch weltweit.

Tobias Grasl

Mit dem Thema der Energiewende befasste sich Tobias Grasl schon ausgiebig während seines Studiums zum B.Eng „Energie- und Umwelttechnik (FH)“ und M.Eng. „Energietechnik (FH)“. Durch Erstellen der Masterarbeit im Themengebiet „Batteriespeicher“ für egrid wurde dieses Wissen durch praxisnahe Erfahrungen ergänzt. Seitdem arbeitet er für egrid als Projektingenieur mit dem Schwerpunkt auf Planung und Auslegung von Batteriespeichern. Des Weiteren umfasst seine Kernkompetenz die Digitalisierung von Netzen und Planung von Arealnetzen. Durch die Arbeit bei egrid ist es Tobias Grasl möglich aktiv an der Energiewende mitzuwirken.

Philipp Hofbauer

Durch die Ausbildung bei der Allgäuer Überlandwerk GmbH zum Elektroniker für Betriebstechnik lernte Philipp Hofbauer das Alltagsgeschäft eines Energieversorgungsunternehmens kennen. Anschließend vertiefte er sein Wissen durch das Studium Elektro- und Informationstechnik an der FH Kempten. Die Bachelorarbeit bei der AllgäuNetz GmbH & Co. KG zur Simulation von Mittelspannungsnetzen verschaffte ihm fundierte Erfahrungen in Lastflussberechnung und Netzoptimierung. Darauf folgte der Einstieg bei der  egrid applications & consulting GmbH als Technischer Berater. Durch seine Tätigkeit bei egrid gestaltet Philipp Hofbauer die Energiewende und wirkt an einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Energieversorgung mit.

Johannes Lichtenstern

Das Praxissemester im Studiengang Informatik (FH) war für Johannes Lichtenstern der Einstieg bei egrid und in das Themengebiet der Energiewende. Seitdem sind die Schwerpunkte seiner Arbeit die Programmierung von SPS-Steuerungen für Messsysteme sowie die Entwicklung von Algorithmen zur intelligenten Messdatenauswertung. Weitere Projekte befassen sich mit automatisierten Schnittstellen zwischen GIS-Datenbanken und Netzberechnungssystemen. Johannnes Lichtenstern schafft zusammen mit seinen Kollegen flexible Softwarelösungen rund um das Thema Smart Grid und entwickelt diese weiter.

Klaus Mayr

Klaus Mayr

Bereits während seines Studiums zum Diplom-Wirtschaftsingenieur Elektro- und Informationstechnik (FH) war Klaus Mayr bei der Allgäuer Überlandwerk GmbH tätig. Während Praktikum, Werkstudententätigkeit und Diplomarbeit konnte er so bereits einschlägige Praxiserfahrungen in den Bereichen Energieversorgung sowie Netz- und Anlagenplanung erwerben. Durch das Innovationsprojekt IRENE gelang der Einstieg in die Herausforderungen der Energiewende und das Thema Smart Grid. Dieses spannende Aufgabengebiet führt Klaus Mayr nun als Technischer Berater bei egrid aus.

Christian Richter

Christian Richter

Der Vertrieb von Netzelemente ist der Höhepunkt einer mehr als 25-jährigen Karriere, die bei Siemens im Projektgeschäft für Telekommunikationsinfrastrukturausrüstung begann. Seit 10 Jahren beschäftigt sich Christian Richter mit Schnittstellen für erneuerbare Energien.Die Netzanbindung und Netzintegration für Windenergieanlagen und deren Einbindung in Virtuelle Kraftwerke als Regelenergie auf Basis der egrid Kompetenz für intelligente Verteilnetze, sind der Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Ausgehend von dem Vertriebsbüro Mitte steht Christian Richter fokussiert unseren Kunden im Norden und der Mitte von Deutschland zur Verfügung.

Amanda Stumpp

Die Ausbildung zur Industriekauffrau hat Amanda Stumpp beim Allgäuer Überlandwerk absolviert und war danach 13 Jahre als Sachbearbeiterin im Kundenservice tätig. Nach dem Erziehungsurlaub ist sie nun als Teilzeitkraft mit neuem Aufgabengebiet im Vertriebsinnendienst bei egrid beschäftigt.