Nahwärmekonzepte im Bestand – Areal Am Rosenhügel in Bad Driburg2019-01-04T16:32:36+02:00

Project Description

Nahwärmekonzepte im Bestand – Areal Am Rosenhügel in Bad Driburg

(Areale & Sektorkopplung)
Simulationsmodell des Konzepts (erstellt mit TOP Energy)

egrid konzeptioniert und plant Versorgungslösungen in Neubauquartieren und Bestandsarealen. Im Rahmen einer Untersuchung für die Energieservice Westfalen Weser GmbH und die Stadtwerke Bad Driburg GmbH wurde ein wirtschaftliches Konzept für die Wärme- und Stromversorgung von Bestands-gebäuden „Am Rosenhügel“ in Bad Driburg entwickelt.

Neben sechs Mehrfamilienhäusern mit etwa 60 Wohneinheiten wurde die Integration von zwei nahegelegenen Hotels berücksichtigt. Der Gesamtwärmebedarf des Areals beträgt knapp 800 MWh pro Jahr. In verschiedenen Varianten simulierte egrid, wie sich die Wirtschaftlichkeit bei Einbezug weiterer Abnehmer, wie z.B. ein in der Nähe liegendes Freibad, darstellt. Im favorisierten Konzept erzeugen Blockheizkraftwerke und ein Spitzenlastkessel die benötigte Wärmeenergie. Innerhalb einer Kundenanlage wird der von den Blockheizkraftwerken erzeugte Strom in den Objekten eigenverbraucht, und dadurch die Gesamtwirtschaftlichkeit des Versorgungskonzepts erhöht.