Schwarmspeicher bekommt Zuwachs – sechste Station in Betrieb genommen2019-05-07T08:31:38+02:00

Project Description

Schwarmspeicher bekommt Zuwachs – sechste Station in Betrieb genommen

(Energiespeicher)
Speicherstation Mittelberg
Stationsstellung

Ende Dezember 2018 wurde eine weitere Batteriestation in den bestehenden Schwarmspeicher Allgäu integriert. Somit erbringen jetzt sechs verteilte Batteriespeicher Netzdienstleistungen als Mehrwert für die Energiezukunft.

Der Auftraggeber dieses Speichers ist die Energiegenossenschaft Mittelberg e.G. Der innovative regionale Versorger trägt mit dem Speichersystem tatkräftig zur erfolgreichen Energiewende bei. egrid hat als Generalunternehmer für die komplette technische Planung und Umsetzung die Verantwortung übernommen.

Die Entscheidung für den Speicher wurde auf der Basis einer detaillierten Business Case Betrachtung getroffen. Durch die Kombination unterschiedlicher Geschäftsmodelle konnte egrid eine angemessene Amortisationszeit nachweisen.

Zur Betriebsführung wurde der Speicher in Oy-Mittelberg an die bewährte Schwarmspeichersteuerung von egrid angebunden. Somit konnte auch die Einbindung in den bestehenden Regelleistungspool, in dem sich auch die anderen Schwarmspeicher befinden, innerhalb kürzester Zeit realisiert werden.

Die neue Station hat die gleichen Kenndaten, wie die anderen Stationen des Schwarmspeichers Allgäu: 500 kW Leistung und 300 kWh Kapazität. Auch dieser Speicher stellt kontinuierlich Flexibilität für das Strom-netz bereit. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, ist die Steuerung offen für die Integration weiterer Speicher und Geschäftsmodelle.